top of page
Bob im Schnee.jpg

Sei es ein gemütlicher Spaziergang entlang dem Wohlensee oder eine ausgedehnte Wanderung mit viel Panorama – hier verraten wir Ihnen die Top 10 unserer Wanderrouten.

Wandern

Information

Sie können die Wanderungen als PDF downloaden oder das entsprechende GPX-File auf Handy, Navi oder in Google-Earth verwenden.

 

Im iPhone z.B. mit dem ARA-GPX-Viewer

 

mit Android z.B. GPX-Viewer

  1. Installation des GPX-Vierwers 

  2. Wanderung auswählen und GPX File downloaden

  3. Nach dem Download frag das Handy "wie öffnen" Dann den entsprechenden GPX-Viewer anwählen

Einige Android-Geräte fragen zuerst "öffnen mit" und lassen nur die Möglichkeit "Internet" und ein zweites ein App.

Wenn hier der GPX-Viewerer angezeigt ist, diesen anwählen, ansonsten "Internet" und im nächsten Fenster dann "GPX-Viewer" anwählen.

Die Wanderrouten wurden vor 8 Jahren aufgezeichnet und werden aktuell
für Sie von uns auf den neusten Stand gebracht.

 

Kulturwg

Rundweg Natur und Kultur Meikirch

Dauer: 2,5 bis 3 Stunden reine Wanderzeit

Länge 10.6 km, ↨ 220 m

Rastplätze entlang des Weges

Wege: Feld- und Wanderwege, nicht durchgehend kinderwagentauglich

Anreise mit Postauto: Linie 104 oder 105

Anreise mit PW: Parkplätze, Dorfplatz Reservoir und Schulanlage Gassacker

Verpflegungsmöglichkeiten: Bären Meikirch, Chutzen Meikirch und VOLG Dorfplatz

Der Rundweg Natur und Kultur Meikirch zeigt auf acht Stationen Besonderheiten aus Natur und Kultur in unserer Gemeinde. Neben den detailliert beschriebenen Stationen bietet der Rundweg am Südhang des Frienisbergs einen faszinierenden Blick auf die Berner Alpen sowie auf die Siedlungsstruktur, die Verkehrswege und die Kulturlandschaft mit Wäldern, Äckern, Grünland, Hecken und Gewässern.
Der Rundweg vermittelt einen Eindruck über die Besonderheiten, Vielfältigkeit und Schönheit der Umgebung des Dorfes Meikirch.

Kulturweg Meikirch
braeteln
Schuepfen-Waldhaus-11.jpg

Feuerstellen. Waldhütten

Rund um den Frienisberg finden Sie zahlreiche Brätlistellen und einige Waldhütten.

Besucher:innen, welche die Region Frienisberg geniessen, sind gebeten, die öffentlichen Parkplätze zu benutzen um Grasland und Wald zu schützen.

Kontakt
bottom of page